… HOME


testbildheader_5

spruchfeuer_9

.

.

Wir (Jörg & ich: Andrea) – sind und am westlichen Bodensee Zuhause. Kleines Häuschen, Garten … ländlich, ruhig gelegen, am Tor zur Höri.

.

Im Sommer 2013 kam hier die Idee auf, einen Holzbackofen zu bauen (wir waren beide „Feuer und Flamme“, sahen uns schon Pizza und Flammkuchen aus dem Ofen ziehen … träumen ist erlaubt; die Realität: bis wir wir das Projekt angegangen sind, gingen noch einmal 3 Jahre ins Land).

.

2014 wurde ich ungeduldig. Ich kaufte einen Backofen-Rohling (einen Multiplo uno, Edilkamin), und das ohne Jörg vorher zu fragen. Ich wollte keine Diskussionen, denn: anfangs hatte er in den Raum gestellt, auch den Backraum selber gestalten zu wollen. Große Pläne – viel zu wenig freie Zeit, und die persönliche Note, die Jörg dem Ofen geben wollte, auf die er Wert legte, kann er auch einem Rohling geben:  Aufbau – Höhe – Putz – Farbe … es bleibt in der Bauphase noch mehr als nur eine Entscheidung zu treffen (wie wir ahnten – … und erleben durften).

.

Auf dem Weg zum Bau haben wir vieles hinterfragt, recherchiert – und oft unzureichende Antworten gefunden, unzureichend in unseren Augen. Wir haben manch‘ gute Arbeit gesehen (nachdem sie fertig war, einzelne Bauschritte waren nicht oder nur in den seltensten Fällen zu finden), allerdings auch schlechte Beispiele. Letztere überlassen wir anderen, hier soll es ordentlich werden, auch wenn das heißt, dass alles ein kleines bisschen länger dauert. Gut Ding braucht Weile – vielleicht ist das gar nicht der schlechteste Ansatz. Schließlich müssen wir mit dem Ergebnis leben, uns das immer anschauen.

.

Zu unseren Voraussetzungen: ich bin zu allen handwerklichen Themen der Handlanger, entwickele keine Eigeninitative (könnte sich als Fehler erweisen), tue aber, was mir gesagt wird. Jörg ist Schreinermeister, kreativ und: sehr genau in dem, was er macht.

.

Unser Backofen liegt von A) wie Pl(a)nung bis Z) wie Anhei(z)en in seinen Händen …
.
.

201605~4

.

Am 15. August 2015: wir fingen mit dem Bau an – mit dem Anlegen des Fundamentes. Von diesem Zeitpunkt an  habe ich den Werdegang unseres Ofenbaus in Bildern festgehalten, anfänglich aus einer Laune heraus – und mache das nun auch weiterhin …

.

.

uandrea_2

.

.

(Stand: Freitag, 13. Mai 2016)................